AGB  Beauty & Wellness STUDIO N°8

 

§ 1 Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Unternehmens „STUDIO N°8“ Inh. Ludmila Schukow in der Schulstraße 4b 55234 Flomborn, gelten ausschließlich für alle mit diesem Unternehmen getätigten Rechtsgeschäfte, insbesondere für Transaktionen, Verträge, Angebote, sowie Dienstleistungen und Verkauf von Produkten. Diese AGB können nur durch schriftliche Individualvereinbarungen abbedungen oder geändert werden. Der Vertragsabschluss kann schriftlich oder mündlich erfolgen. Es gilt deutsches Recht.

 

 § 2 Leistungen und Gesundheitshinweise

(1) Die ausgewählten Anwendungen und Behandlungen finden auf Ihren eigenen Wunsch hin statt. Behandelt werden auf eigenen Wunsch und nach terminlicher Vereinbarung alle geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren. Bei Personen unter 18 Jahren ist eine Zustimmung des gesetzlichen Vertreters in Schriftform erforderlich.

(2) Sie tragen für die Ergebnisse der Behandlung die alleinige Verantwortung, wenn wir diese Behandlung nach den geltenden Regeln, Vorgaben und dem aktuellen Stand der Technik durchgeführt haben. Wir bieten somit keine medizinische Leistung, keine Therapie und keine Heilbehandlungen an. Alle hier angebotenen Dienstleistungen dienen lediglich der Gesundheitsvorsorge, der Entspannung und zum Relaxen. Alle angebotenen Massagen sind reine Wellness-Massagen und ersetzen keine vom Arzt verordneten Therapien.

(3) Eine Behandlung auf Rezept ist nicht möglich. Bei schmerzhaften Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt. 

(4) Sie müssen bestätigen vor Beginn der Anwendung, dass Sie aus Ihrem Wissen gesund sind und keine körperlichen Gebrechen, Krankheiten, Entzündungen, Schwangerschaft, frische Operationen, Allergien haben. Es dürfen keine Massagen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bei akuten allgemeinen Erkrankungen, offenen Wunden, Allergien, Hauterkrankungen, Schwangerschaft und Schädigungen des Bewegungsapparates durchgeführt werden. Sie sind verpflichtet, alle Eventualitäten, die dazu führen könnten, dass eine Massage nicht durchgeführt werden kann, anzugeben. Für Folgen oder Schäden, die darauf beruhen, dass ein Kunde Ausschlussgründe unvollständig angegeben oder gar verschwiegen hat, wird keine Haftung übernommen. Dieses gilt auch, wenn die Ausschlussgründe Ihnen nicht bekannt und für uns von außen nicht erkennbar waren.

(5) Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Massagen keinesfalls Erotikmassagen sind und jegliche sexuelle Belästigung angezeigt wird.

(6) Ich bitte Sie, vor der Massage nach Möglichkeit zu duschen.

(7) Eine Massage wird nicht durchgeführt, wenn Sie unter Alkoholeinfluss oder dem Einfluss sonstiger Rauschmittel stehen.

(8) Wir behalten uns das Recht vor, in bestimmten Fällen eine Anwendung z.B. Massage oder andere Wellnessanwendung usw. abzulehnen ohne Gründe zu nennen. Selbstverständlich ist in diesem Fall auch keine Vergütung zu zahlen.

 

§ 3 Haftung

(1) STUDIO N°8 haftet für seine Mitarbeiter, Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen auf Schadensersatz im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Darüber hinaus haftet STUDIO N°8  für seine Mittarbeiter in folgendem Umfang:

a)  Schadensersatz können Sie nur in Fällen grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung durch uns geltend machen, Schadensersatz statt der Leistung (bei Nichterfüllung, §280 Abs.3 in Verbindung mit § 281 BGB) sowie der Verzögerungsschaden (§ 280 Abs.2 in Verbindung mit §286 BGB) ist auf das negative Interesse begrenzt, Schadensersatz wegen nicht oder nicht wie geschuldet erbrachter Leistung (§282 BGB) ist auf die Höhe des Kaufpreises begrenzt.

b)  Schadensersatz statt der Leistung bei Abschluss der Leistungsverpflichtung (Unmöglichkeit) ist ausgeschlossen. Die Haftung gegen Arglist bleibt unberührt.

c)  STUDIO N°8 ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung persönlicher Gegenstände die von Ihnen mit in das Studio gebracht werden.

(2) STUDIO N°8, die Angestellten als Erfüllungshilfen und die Geschäftsleitung übernehmen keine Haftung, wenn Sie nicht ausreichend über eventuell bestehende gesundheitliche Risiken seinerseits aufgeklärt haben (siehe auch oben).

 

§ 4 Terminvereinbarungen, Terminverschiebungen/-Absagen und Stornierungen

(1) Die Buchung einer Massage oder anderen Anwendungen sollte frühestmöglich erfolgen.

(2) Terminvereinbarungen können auf der Homepage per E-Mail, persönlich oder Telefon vorgenommen werden. Terminbuchungen gelten erst als bestätigt und damit vereinbart, wenn STUDIO N°8 eine Bestätigungsemail versandt hat.

(3) Ein verspätetes Erscheinen zum vereinbarten Termin kann unter Umständen, auch im Interesse der nachfolgenden Kunden, von der Behandlungszeit abgezogen werden.

(4) Termine die nicht eingehalten werden können, müssen mindestens 24 Stunden vorher – telefonisch oder per E-Mail – abgesagt werden. Termine, die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden mit 50% der Behandlungskosten in Rechnung gestellt. Bei Krankheit oder anderen kurzfristigen Hinderungsgründen, die nicht in Ihrem Verantwortungsbereich liegen, müssen Sie spätestens an dem Tag der Behandlung stornieren, den Stornierungsgrund belegen und ggf. Ersatztermine anbieten. Bei Ausfall der Anwendung durch Krankheit oder z.B. im Straßenverkehr, besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Anwendung an dem gewünschten Tag. Ein Ersatztermin kann in einem solchen Fall vereinbart werden.

 

 § 5 Honorar/Preise

(1) Sobald die Dienstleistung erbracht wurde oder wenn aus den in § 3 genannten Gründen zu spät abgesagt wurde, entsteht ein Honoraranspruch. Erbrachte Dienstleistungen sind - spätestens nach der Anwendung - vor Ort direkt an STUDIO N°8 bar zu begleichen, insofern nichts anderes vereinbart wurde.

(2) Für unser verspätetes Erscheinen zu einem vereinbarten Termin können keine preislichen Vergünstigungen gewährt werden. Es ist der volle Behandlungspreis gemäß Buchung zu zahlen.

(3) Sofern nichts anderes vereinbart wurde, gelten die Preise, die auf der Seite www.studionr8.de  veröffentlicht sind, wobei es für die Gültigkeit der Preisliste auf das Datum ankommt, an dem der Termin vereinbart wurde. Die letzte Preisliste verliert Gültigkeit mit Erscheinen der neuen Preisliste.

(4) Angebote sind nur in dem veröffentlichten Zeitraum gültig und gelten nur solange der Vorrat reicht.

 

 § 6 Gutscheine

(1) Die Gültigkeit des Gutscheines beträgt in der Regel 3 Jahre ab Endes des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde. Der Wert des Gutscheins kann nicht gegen Bargeld abgelöst werden.

(2) Beauty & Wellness Studio N°8 haftet nicht für den Verlust von Gutscheinen und erstellt keinen Ersatz.

(3) Der Gutschein ist auf eine andere Person übertragbar. Wenn Sie einen Gutschein einlösen möchten, müssen Sie einen Termin vereinbaren, und der Gutschein muss zum Termin mitgebracht werden. Bitte teilen Sie uns bei der Terminvereinbarung mit, dass Sie einen Gutschein einlösen möchten.

 

§ 7 Datenschutz

(1) Die Auftragsabwicklung erfolgt mittels automatischer Datenverarbeitung. Sie erteilen mit der Terminvereinbarung Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung der uns im Rahmen vertraglicher Beziehungen bekannt gewordenen und zur Auftragsabwicklung notwendigen Daten. Wir weisen darauf hin, dass wir diese Daten speichern, solange und soweit dies im Interesse der Leistungserbringung erforderlich ist.

(2) Sie sind auch damit einverstanden, dass wir die aus der Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhaltenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes für geschäftliche Zwecke an natürliche oder juristische Personen weitergeben falls dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist.

 

(3) Sind Sie mit zur Vertragsdurchführung erforderlichen Weitergabe Ihrer Daten nicht einverstanden, so teilen Sie uns dies vorher mit. Für daraus resultierende Störungen der Vertragsdurchführung sind Sie in diesem Fall selbst verantwortlich.