Die Massagen die ich für Sie anbiete, sind für die Prävention und Regeneration am gesunden Körper bestimmt!

Ich bin der festen Überzeugung, dass eine Massage ANGENEHM, ENTSPANNEND und WOHLTUEND sein soll!

Viele Menschen sind der Meinung, dass eine Massage weh tun sollte, damit diese die Muskeln lockert, ABER stellen Sie sich mal die Frage: 

"was passiert, wenn man Ihnen zu sehr auf den Muskel drückt, so dass es weh tut?" im Normalfall :-) verkrampft der Muskel und man bewirkt das Gegenteil, was man eigentlich mit einer Massage erreichen möchte! (ich spreche jetzt nicht von einer Triggerpunkt Massage).

Die Griffe, die ich bei meinen Massage verwende, sind so abgestimmt, dass die Muskeln maximal entspannen und Ihr Kopf für diese Zeit abschaltet, deshalb ist es auch WICHTIG während der Massage nicht zu sprechen! (es sei denn, Sie können gut entspannen wenn Sie reden, dann können wir auch gerne plaudern ;-)

Welches Ambiente erwartet Sie:

Eine ruhige Atmosphäre ohne jegliche Störeffekte, keine extremen Düfte, schöne und ruhige Musik!

Schalten Sie vom Alltag ab und tanken Sie neue Energie!

 

BERÜHRUNG IST DAS FÜNFTE GEFÜHL

 

Wir unterschätzen oft Berührungen. Die Haut als Tastorgan ist eines der größten Organe. Seit vielen Jahrhunderten wirkt Massage wohltuend auf Menschen, verbessert die Gesundheit, verbessert die Vitalität, stärkt die Muskeln und strafft die Haut. Es verlängert die Jugend, verleiht  Lebendigkeit, ein blühendes Aussehen und steigert das Wohlbefinden.

Massage
Öl Massage

DIE HEILENDE KRAFT DER HÄNDE

 

Massage ist eigentlich uralt. Die heilende Kraft der Hände wird seit alters genutzt. Hände können trösten, sie können einem Menschen zeigen, dass man ihn liebt, und nicht zuletzt können sie Lebensenergie übertragen und neue Kraft spenden

(Info: David Chang)

MASSAGE - DAS ÄLTESTE HEILMITTEL

 

Die Massage ist eine der natürlichsten und sanftesten Heilmethoden, denn sie ist gewissermaßen angeboren. Verspürt ein Mensch Schmerzen, so wird er seine Hand ganz instinktiv auf die schmerzende Stelle legen. Diese Art der "Selbstheilung" kann bereits bei Kindern beobachtet werden. Dabei ist die Massage im wahrsten Sinn des Wortes eine "Behandlung", denn sie nützt die heilende kraft der Hände.

(Info: David Chang) 

Massage

Kontraindikationen

  • Herz- Kreislaufbeschwerden

  • Krebs

  • Epilepsie

  • Wunden und Verletzungen

  • Hauterkrankungen

  • Krampfadern

  • Thrombosen

  • Thrombophlebitis

  • Lymphödeme

  • Entzündliche Prozesse

  • Fieber

  • Bandscheibenvorfall

  • Erkrankung des Nervensystems

  • Schwangerschaft

  • Diabetes

  • schwere arterielle Durchblutungsstörungen

  • Starke Osteoporose

stop.jpg
Ein Teil dieser Kontraindikationen ist nur auf bestimmte Massagearten bezogen, vor jeder Behandlung findet ein Vorgespräch statt